Unsere Hände!

Hände suchen sich!^1
Finger strecken sich,
spüren Leben, Nähe,
Freundschaft, Liebe,
VERBUNDENHEIT …

Unsere Seelen atmen,
drängen zueinander
und
berühren sich…

Lauschen wir
unseren HÄNDEN!

Heinz Hof

Liebe Interessierte an den „Aktivitäten“ der Martin Buber Academy for Humanics!

Nachdem es uns fast ein halbes Jahr wegen der Pandemie unmöglich war, das Studium der „Humanik“ fortzusetzen, hoffen wir, demnächst wieder in guter Gesundheit weiter machen zu können.

Dies unter dem Leitfaden:

„HUMANIK, GRUNDLAGEN EINES ANDEREN HUMANISMUS“

 (Titel des neuen Buches von Werner Janssen, welches im September beim Euriade-Verlag „EREBODOS“ erscheinen wird)

Dabei wird der Schwerpunkt auf der Beschäftigung mit jenen menschlichen „KRÄFTEN“ liegen, welche die Basis für den humanen Umgang mit sich selbst und dem ANDEREN darstellen.

Das Programm

  1. Humanik und Humanismus, eine Einführung in die Begriffe
  2. Humanismus und andere „Ismen“ (Atheismus, Idealismus, Rationalismus, Faschismus… )
  3. Humanistische Richtungen und ihre Ausgangspunkte…
  4. „Unser“ ANDERER Humanismus…
  5. HUMANIK oder Grundlagen dieses ANDEREN Humanismus
  6. Betrachtungen der einzelnen „humanischen“ Kräfte

Der Nachdruck liegt natürlich auf dem Gespräch, das wir MITEINANDER führen sowie auf der praktischen Anwendung des erworbenen Wissens in Alltag

Am Ende dieser – im Grunde jedoch nie endenden – Ausbildung sind wir “wahre“ HUMANISTEN!

Das heißt: in VERBUNDENHEIT lebende MITMENSCHEN…

Voraussichtlicher Anfang: Ende Juli, wenn wir das HuB (Theater) in Kerkrade wieder verwenden dürfen. Kosten pro Seminar 10 €

Martin Bloemers, Dekan MBAfH
Werner Janssen, Rektor MBAfH
Ben Scheffler , Prorektor MBAfH